SECUMAR präsentiert Innovation für Jollen-Segler, Kitesurfer 

Nach einem ungewöhnlichen Jahr, einerseits mit Corona-bedingten Einschränkungen, andererseits mit vielen neu hinzugewonnenen Wassersport-Freunden – kann auch positiv auf eine ungetrübte Wassersport-Saison 2022 geblickt werden. Secumar hat lange entwickelt aber nun ist sie da die Furio Impact 50n Weste für 369CHF bei uns erhältlich.

 

Die FURIO ist eine Hybridweste, die beim schnellen Jollen-Segeln insbesondere beim Foiling-Segeln oder auch Skiff-Segeln sowie beim Kitesurfen beste Dienste leistet. Sie ist eine Kombination aus einer 50N-Auftriebshilfe mit Prallschutzfunktion und einem manuell aktivierbaren, vollwertigen aufblasbaren Schwimmkörper von ca. 110N. Feststoff plus CO2 gefüllter Auftriebskörper ergänzen sich optimal. Sobald der Wassersportler es für erforderlich hält, kann er per Hand den Schwimmkörper auslösen.

Die Hybrid-Weste liegt eng am Körper an, um den Anwender bei den Manövern die maximale Bewegungsfreiheit zu gewähren. Das gilt sowohl für den Foiling-Segler, der im Cockpit sitzt, kniet oder sich ins Trapez hängt, als auch für Kitesurfer in Kombination mit einem Hüft- oder Sitztrapez.

Feinheiten für den Tragekomfort: Eine kleine Öffnung im unteren vorderen Bereich ermöglicht das Durchführen des Trapezhakens. Der hautfreundliche Materialmix besteht aus Neopren, Gewebe, Schaum und Abstandsgewebe. Der Frontreißverschluss ist robust, um die Weste schnell an- und ablegen zu können, der Handgriff gut erreichbar, damit der Rettungskragen schnell ausgelöst werden kann. Der Rückenprotektor ist in Anlehnung an DIN EN 1621-2 für zusätzlichen Schutz der Wirbelsäule ausgelegt. Es gibt eine Verstautasche im Brustbereich für kleinere Gegenstände sowie eine Aufhängeschlaufe.

Der einstellbare Leibgurt sorgt für den optimalen Sitz der in vier Größen erhältlichen, eng anliegenden Westen: S 60-80 kg Art.-Nr. 17214; M 70-90 kg Art.-Nr. 17215; L 80-100 kg Art.-Nr. 17216 und XL 90-115 kg Art.-Nr. 17217.